Die Neue Referenz von SHU UEMURA

Die Neue Referenz von SHU UEMURA

 

shu_ue_ultimate_remedy_lotus_extrakt_ceramidSHU UEMURA ART OF HAIR

ULTIMATE REMEDY – Intensive Reperatur von stark geschädigtem und geschwächtem Haar.

 

 

SHU UEMURA sagt dazu-

Die Lotusblüte – Sinnbild für Reinheit, Klarheit und Zartheit in der asiatischen
Kultur – ist eine Heilpflanze aus Japan, die eine hohe Konzentration an Lipiden
enthält. Ihre Extrakte versorgen die Haarfaser intensiv mit Nährstoffen und sorgen
für ein flexibles, geschmeidiges Haargefühl. Der bekannte Lotuseffekt der Pflanze
schützt das Haar von außen vor Schädigungen und spendet zugleich Feuchtigkeit.

Der biomimetische Baustein Ceramid ist die stärkste zelluläre Substanz. Sie sorgt
dafür, dass die geschädigten Haarfasern repariert und von innen wieder aufgebaut
werden. Das Besondere an der Pflegeformel ist die Ceramid-Konzentration, die je
nach Produkt variiert. Je mehr Ceramid enthalten ist, umso intensiver ist der Aufbau
der Haarstruktur.

__________________________________________________________________________________________________________________________

Nach den ersten Wochen der Anwendung sind wir (wieder einmal) von der generellen Qualität begeistert. Das Serum eröffnet uns nun auch die Möglichkeit das trockene Haar zwischendurch zu pflegen. Bisher stand dafür nur die Essence Absolue zur Verfügung. Das Serum sollte lediglich stehend gelagert werden (oder vor der Anwendung kurz stehen gelassen) damit beide Tuben im Inneren einen gleichmässigen Füllstand haben. Creme und Gel sind so bis zum Schluss 1:1 vorhanden.

Das Serum kann direkt nach dem Fönen, oder in den Tagen danach angewandt erden. Die zwei Komponenten werden nach dem herauspumpen direkt in der Hand vermischt und sofort aufgetragen. Durchschnittlich reichen zwei „Pumper“ für mittellange Haare aus. Unerwünschte Wechselwirkungen mit den anderen Referenzen von SHU UEMURA konnten wir bei dieser Anwendungsweise bis dato noch nicht feststellen.

SHU UEMURA ART OF HAIR