SommerHaar

SommerHaar

Jeden Sommer die Frage nach der optimalen Pflege fürs Haar.

Einerseits wollen wir das Optimum für unser Haar, andererseits wenig Aufwand betreiben. Wer möchte schon sein Gepäck mit Kosmetika vollstopfen?  Die Bereitschaft ist bei manchen größer und andere lieben es eher spartanisch. Also hier der Versuch des -für Jeden etwas.

Die Organisation: Besorgen Sie sich „Reisegrößen“ oder entsprechende Verpackungen in die Sie Ihre Produkte umfüllen. Seit den Zeiten der limitierten Mengen für Flugreisen, leicht in den meisten Drogerien zu bekommen. Sommerprodukte selbst bieten die Hersteller leider meist nur in Standardgrößen an. Um die Produkte dann nicht noch aufheben zu müssen, verwenden Sie diese doch einfach schon zu Hause und den restlichen Sommer über wenn Sie viel im Freien unterwegs sind/waren. Die Sonne strapaziert Ihre Haare ja schließlich auch nicht nur im Urlaub. Benutzen Sie die Produkte für die ganze Familie. Besonders die Shampoos von „Sommer“ Linien sowohl pflegend als auch besonders sanft in der Reinigung, weil für die tägliche Anwendung gedacht. Warum also nicht auch den Kindern und dem Liebsten dieses Vergnügen gönnen? Damit bekommen Sie die durchschnittliche Menge auch wirklich weg, und Sie transportieren nur noch ein Produkt für die ganze Familie.

Der Aufwand: Bei der Anwendung gilt- sind Sie schwimmen und am Strand, täglich waschen. Reste von Salz, Chlor, Sonnenschutz, etc. haben im Haar aber vor allem auf der Kopfhaut nichts zu suchen. Es empfiehlt sich langes Haar zu flechten und zu Knoten zu formen, da diese meist auch einen Tag im Wasser überstehen. Der Sonnenschutz hält länger und muss nur noch „außen“ nachdosiert werden. Achten Sie dabei darauf keine starken Scheitel zu ziehen da dort an der empfindlichen Kopfhaut oft Sonnenbrand entsteht.

Für Minimalisten, Kurzhaarige und alle mit festen widerstandsfähigen, gesunden Haaren:Ein stark feuchtigkeitsspendendes Shampoo oder das einer Sonnenschutzserie und ein Öl das Sie sowohl vor als auch nach der Sonne, dem schwimmen,… anwenden. z.B.: Essence Absolue von SHU UEMURA. Dieses Öl zieht auch in die Haut besonders gut ein, eignet sich also bestens um im Haar UND auf der Kopfhaut Verwendung zu finden. Mittlerer Aufwand: Ergänzen Sie mit Conditioner (besser ausspülen ls Leave-in, dafür können Sie das Öl verwenden) oder/und Sonnenschutz. Dieser bietet zwar im Gegensatz zum Sonnenschutz für die Haut nicht den selben Schutz, aber so lange am Haar vorhanden ist er hilfreich. Sprays für die Stadt, Gele und ölig/cremige meist in „Sprühform“ für Wasser und Strand. Nach dem schwimmen in Salzwasser, das Haar mit Süßwasser nachspülen und etwas Sonnenschutz nachdosieren.

Für eifrige Pfleger, langhaarige und Perfektionisten: All Jene denen Ihre Haarpracht besonders am Herzen liegt nutzen sämtliche Möglichkeiten. Wie auch bei der Haut hilft dem Haar schnelle und umfassende Pflege am besten über die Strapazen diverser Sommervergnügen hinweg. Also ergänzen Sie Ihre Ausstattung mit einer speziellen Haar-Maske aus einer „Sommerlinie“. Bei viel Geduld können Sie diese täglich anwenden (5-10 min Einwirkzeit) Eine gute Kombination ist Conditioner – täglich, Maske – alle zwei bis drei Tage. Wenn Sie nur kurz (~eine Woche) unterwegs sind, verwöhnen Sie Ihr Haar doch einfach vor und nach dem Urlaub besonders intensiv, und während dessen mit einer der unaufwendigeren Varianten.